Theaterluft und Wettkampfgeist am KSG Misburg

Am Dienstag, 25.2.2020, hat am Kurt-Schwitters-Gymnasium Misburg ein Regionaltreffen zur Auswahl von Spielgruppen für das 21. Niedersächsische Schülertheatertreffen (NiST) in Hannover stattgefunden.

Bei der Veranstaltung in Misburg nahm neben einer Theater-AG des Hölty-Gymnasiums aus Wunstorf und eines Oberstufenkurses der IGS Roderbruch auch der Kurs Darstellendes Spiel des 12.Jahrgangs des Kurt-Schwitters-Gymnasiums am Wettbewerb teil. Die 15 Schülerinnen und Schüler präsentierten einige Szenen aus ihrer theatralischen Umsetzung von Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“. „Ich fand es richtig klasse, unser Stück gemeinsam zu entwickeln und es mit Ansporn und starkem Teamgeist zur Aufführung zu bringen!“, schwärmt Darstellerin Marie Güse. „Es war auch interessant bei dem Regionaltreffen andere Gruppen und Spielarten kennenzulernen“, ergänzt ihre Mitschülerin Rebecca Agyemang.

Das zentrale Abschlusstreffen ist vom 6. bis 10. Juli 2020 in Hannover. Ob die Misburger Gruppe es in die nächste Runde geschafft hat, entscheidet sich noch vor den Osterferien. In jedem Fall werden die Jungschauspieler mit ihren Spielleitern das Stück noch weiterentwickeln und das Endprodukt im Juli erneut auf die Bühne bringen.

Wer mehr über die Theaterarbeit und das kulturell-musische Angebot des Kurt-Schwitters-Gymnasiums erfahren möchte, hat hierzu am Tag der offenen Tür der Schule am kommenden Mittwoch, 04.03.2020, die Gelegenheit.

Das könnte Dich auch interessieren …