Ganztagsangebot

Unser umfangreiches Angebot soll allen Schüler*innen ihren Interessen und Neigungen entsprechend die Möglichkeit geben, sich im Ganztagsbereich zu entfalten, zu engagieren, Dinge außerhalb des Unterrichts zu lernen und ihre Zeit mit den Mitschüler*innen zu gestalten.

Zu den inhaltlichen Angeboten wird es zu einer weiteren Verbesserung der räumlichen Situation kommen. In den nächsten Jahren wird unser Gebäude für den Ganztagsbetrieb umgebaut und ausgestattet werden.

Für die Jahrgänge 7 bis 10 haben wir an den Nachmittagen ein vielfältiges und offenes AG-Angebot aus den verschiedensten Bereichen zusammengestellt. Eine Teilnahme ist freiwillig.

Für die Schüler*innen des 5. und kommenden 6. Jahrgangs haben wir ein besonderes, erweitertes Konzept. Mit den Angeboten für unsere Jüngsten wollen wir in besonderer Weise die Entfaltung der jeweiligen Neigungen und Stärken unterstützen, die Schlüsselfähigkeiten Lesen und Schreiben in den Mittelpunkt stellen und in den Lernzeiten die Entwicklung von Lernkompetenzen anleiten. Darüber hinaus erwartet unsere Eingangsklassen das „Kultur:Klasse!“ Angebot. Auf vielfältige Weise werden Erfahrungen im Bereich der Eigen- und Fremdwahrnehmung ermöglicht sowie die Persönlichkeit gestärkt. Kreativität, Spontanität, Fantasie werden im gemeinsamen Arbeiten angeregt.

Damit alle Schüler*innen des 5. und kommenden 6. Jahrgangs daran teilhaben und sich die angestrebten Entwicklungen im Klassenverband entfalten können, finden diese Angebote eingebunden in den Schulvormittag statt. An zwei Tagen in der Woche (Dienstag, Donnerstag) ist daher der Stundenplan so gestaltet, dass sich Lern-, Erholungsphasen und eine Mittagspause abwechseln und der Schultag für alle verpflichtend erst um 15.45 Uhr endet. Es wird an diesen Tagen keine Hausaufgaben geben.

Am Montag und Mittwoch können von den Schüler*innen freiwillig weitere Kurse aus dem Ganztagsangebot im 4. Block angewählt werden. Insbesondere haben sie die Möglichkeit am Montag die Insel-Stunde zu besuchen.

Insel-Stunde: Da montags nach der 5. Stunde Unterrichtsschluss ist, bieten wir für die 6. Stunde die Insel-Stunde als ergänzendes Programm an. Hier erhalten die Kinder die Möglichkeit, etwas Neues zu lernen, individuell gefördert oder bei schulischen Aufgaben unterstützt zu werden. Folgende Angebote stehen zur Auswahl:

  • Film-Werkstatt: In dieser Stunde sollen die Kinder lernen, wie man kurze Filmsequenzen erstellt. Hierbei kann es z.B. um das Erstellen von Erklärvideos oder Präsentationsfilmen gehen, aber auch um Visualisierungstechniken z.B.  für Hausaufgaben.
  • Rhetorik (Mut zum Melden!): Hier soll unter Gleichgesinnten versucht werden, Ängste abzubauen, die es Kindern erschweren, sich zu melden oder etwas vorzutragen. Zudem üben und erlernen wir, wie man vor anderen etwas präsentiert (Referate).
  • Hausaufgabenhilfe
  • Förderunterricht

Ab dem 7. Jahrgang gilt für alle Schüler*innen das offene Angebot (s.o.).

Mensabesuch: Alle Schüler*innen haben die Möglichkeit, ein Mittagessen zu bestellen und dieses in der Mensa einzunehmen. Sie können sich aber auch Verpflegung von zu Hause mitbringen oder vormittags unseren Kiosk aufsuchen. Es werden mehrere Essen und ein Salat zur Auswahl angeboten.

Mittagspause:

Die Zeit der Mittagspause wird von den Schüler*innen eigenständig gestaltet. Neben dem Mensabesuch stehen ihnen Spiele- und Ruheangebote für drinnen und draußen zur Verfügung.

Als Beispiele sind hier zu nennen:

  • ein monatliches Teamsportturnier
  • Gesellschaftsspieletreff
  • Spieleausleihe
  • Klassenwettkämpfe
  • Pausensport-Challenges gegen die Mentoren
  • Schulbibliothek geöffnet in jeder Pause
  • Entspannungsinsel
  • oder beruhigte Zonen

So findet jeder bei uns was, ganz der Laune entsprechend.

Zeitstruktur für den Jg. 5 und 6:
 

Zeitstruktur für die Jge. 7 bis 10

(je nach Stundenplan kann in diesen Jahrgängen auch Unterricht im 4. Block auftreten)