Hinweise zur Anmeldung für die Oberstufe

Liebe interessierte Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

Die Voranmeldung zur gymnasialen Oberstufe für das Schuljahr 2022/23 erfolgt vom 7. bis 10. Februar 2022 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr.

Für die Anmeldung wird eine Unterschrift von beiden Sorgeberechtigten benötigt, daher müssen die nichtvolljährigen Schüler*innen in Begleitung Ihrer Eltern kommen. Sollte die Anwesenheit nur von einem Elternteil möglich sein, dann muss zusätzlich eine Vollmacht von nicht anwesenden Sorgeberechtigten unterschrieben werden.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Anmeldung nur mit einem Termin möglich. Nach der aktuellen Verordnung müssen Eltern, die Ihre Kinder begleiten, einen       24 Stunden gültigen und negativen Bürgertest vorlegen, auch wenn sie geimpft oder genesen sind. Testnachweispflicht entfällt, wenn ein Nachweis über eine Boosterimpfung vorliegt.

Hierfür können ab sofort bei Frau Drehband-Chomjakov Termine für das Beratungsgespräch von Schülerinnen und Schüler und deren Eltern mit dem Koordinator telefonisch unter 0511 168 – 36457 täglich zwischen 8 und 13 Uhr vereinbart werden.

Mitzubringen sind:

  • das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse im Original
  • Kopien der Zeugnisse Klasse 4 bis 9, jeweils 2. Halbjahr
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Nachweis über den Immunschutz gegen Masern
  • Gegebenenfalls: Negativattest (Nachweis über das alleinige Sorgerecht)
  • ein Passbild
  • Gegebenenfalls: Vollmacht für die Anmeldung (ist auf der Homepage des Kurt-Schwitters-Gymnasiums unter folgenden Link hinterlegt: https://kurtschwitters.de/schulleben/downloads/)

Am 19.07.2022 in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr findet die verbindliche Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe für das Schuljahr 2022/23 statt. Zu diesem Termin ist der Nachweis über den erweiterten Sekundarabschluss I durch das Originalzeugnis mitzubringen.

Wir freuen uns auf Euch/Sie

Das könnte dich auch interessieren …